Chorinformation November 2016

„Die große Chance der Chöre“ Der Steirische Jägerchor ergreift seine Chance!

Die größte Herausforderung des heurigen Jahres stellt für den Steirischen Jägerchor „Die große Chance der Chöre“ dar. Mit der Teilnahme an diesem medialen Großereignis haben wir uns mutig auf ein bisher unbekanntes Terrain begeben und unsere erste Chance in der Vorausscheidung genutzt: Wir sind im Halbfinale! Dieses wird am 11. November, um 20:15 Uhr, live in ORF 1 übertragen. Das Finale findet dann am 25. November statt und wird ebenfalls um 20:15 Uhr live in ORF 1 gesendet. Sowohl im Halbfinale, als auch im Finale wird dem Fernsehpublikum eine wichtige Rolle übertragen, nämlich per Televoting mitzustimmen.

Wir bitten Sie daher, uns im Halbfinale am 11. November mittels Televoting mit so vielen Anrufen wie möglich zu unterstützen – und sollte das Unerwartete, das Unglaubliche, das schier Unvorstellbare eintreten … dann, bitte, auch beim Finale am 25. November.

Liebe Freunde und Förderer des Steirischen Jägerchors!

Wieder geht ein Jahr dem Ende zu und, und wir hoffen, dass es für Sie, trotz aller Unbill und Fährnisse, denen wir zu jeder Zeit ausgesetzt sind, ein gutes Jahr war.

Für uns, den Steirischen Jägerchor, war das Jahr 2016 ein Jahr der Begegnungen. Besonders hervorzuheben ist das Kulturfestival „European Art 47“, das am 1. Juli 2016 in Riegersburg Premiere hatte und das auf vokaler und instrumentaler Ebene unter den Teilnehmern aus Estland, Lettland, Litauen, Kroatien, Slowenien, Ungarn und Österreich zu Kultur verbindenden Begegnungen geführt hat. Einen weiteren Höhepunkt, nicht nur musikalischer, sondern auch spiritueller Art, stellte die Anfang September dieses Jahres durchgeführte Wallfahrt des Steirischen Bauernbundes nach Mariazell dar. Die von Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl und dem scheidenden Pfarrer von Mariazell, Karl Schauer, gemeinsam zelebrierte Messe wurde vom Steirischen Jägerchor musikalisch gestaltet.Am 5. Oktober hieß es, früh aufstehen und warm anziehen, denn beim Frühstücksfernsehen des ORF, der Sendung „Guten Morgen Österreich“ aus Preding war der Steirische Jägerchor live dabei.

Es folgte, die eingangs bereits erwähnte Teilnahme beim großen Chorwettbewerb des ORF. An dieser Stelle wollen wir unsere Bitte wiederholen, uns im Halbfinale, am 11. November, und gegebenenfalls auch im Finale, am 25. November, mit Ihrer Stimme durch Televoting zu unterstützen.

Vorschau auf 2017

  • Für das Zusammenwachsen Europas ist der kulturelle Austausch sehr wichtig. Bei Begegnungskonzerten werden Kontakte geknüpft und Chorfreundschaften geschlossen. Im Mai 2017 ist eine Reise nach Südtirol mit Konzerten in Meran und Bozen geplant und Ende 2017 führt uns eine Gegeneinladung von Chorpartnern aus Dresden und Stuttgart nach Deutschland.

Eine Begegnung, auf die wir uns jedes Jahr ganz besonders freuen, findet am 27. November 2016, um 15.00 Uhr, im Kammersaal in der Strauchergasse in Graz, statt. Es ist unser alljährliches Konzert für Sie, die Freunde und Förderer des Steirischen Jägerchors. Kommen Sie mit Ihrer Familie, mit Freunden und Nachbarn. Wir laden Sie herzlich dazu ein, diesen vorweihnachtlichen Nachmittag mit uns zu verbringen.

 Unsere aktuelle Chorinformation zum downloaden:  Chorinformation November 2016 (1043 Downloads)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.